MXoN, die Vorbereitungsphase hat begonnen

[de]
Das vielversprechende Team für das MXoN wurde schon vor längerer Zeit bestimmt. In der MX1 Klasse wird uns Arnaud Tonus vertreten, bei den MX2 wird Jeremy Seewer am Gater stehen und in der Open Kategorie wird voraussichtlich Valentin Guillod für die Schweiz am Gas drehen! Während Jeremy Seewer letztes Wochenende mit seinem Tagessieg in Holzgerlingen DE bewiesen hat, dass er seinen Sturz verdaut hat und Arnaud Tonus die letzte Austragung zur Schweizermeisterschaft ebenfalls mit zwei Doppelsiegen dominierte, läuft die Vorbereitung für Valentin Guillod nicht nach Wunsch. Leider macht ihm immer noch die in Fermo IT verletzte Schulter zu schaffen. So steht leider hinter seinem Start bis jetzt noch ein Fragezeichen. Deshalb ist der Reserve-Fahrer Alain Schafer bereits jetzt schon für einen Trainingsaufenthalt Richtung Belgien abgereist, um optimal für einen eventuellen Einsatz auf der tief sandigen Piste vorbereitet zu sein. Tonus wird dieses Wochenende noch das letzte WM Rennen in Teutschenthal bestreiten. Jeremy Seewer wird  allerdings nicht wie geplant in Teutschenthal starten und wird sich zu 100% auf das MXoN fokusieren.

[fr]
La prometteuse équipe du MXoN a été déterminée il y a déjà un moment; Arnaud Tonus représentera la classe MX1, Seewer sera en MX2 et Valentin Guillod en Open. Alors que Jeremy Seewer a prouvé le week-end dernier à Holzgerlingen qu’il s’est totalement remis de sa blessure, Arnaud Tonus à lui dominé les quatre manches du Championnat Suisse aux Vieux-Prés. Du côté de Valentin Guillod nous espérons que sa blessure à l’épaule à Fermo ne va pas l’handicaper pour sa préparation. Le pilote de réserve Alain Schafer est lui dors et déjà en Belgique pour s’entraîner de manière optimale s’il devait rouler dans le sable profond de Lommel. Tonus et Guillod disputeront la dernière course du Championnat du Monde à Teutschenthal ce week-end tandis que Jeremy Seewer se réserve pour être à 100% au MXoN.

 

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.