Arnaud Tonus verletzt!

Der schnellste schweizer Motocrosspilot ist vom Pech verfolgt!
Arnaud hat sich im MX2 Qualirennen beim ersten GP der Saison, am Bein verletzt.
Es ist offenbar das selbe Bein, welches er sich schon in Lommel am MXON kompliziert gebrochen hatte.
Dennoch ist er zum 1. Lauf angetreten, musste jedoch wegen zu grosser Schmerzen aufgeben.
Was er genau hat, und wie lange es dauern wird bis er wieder fahren kann ist momentan noch unklar.
Wir werden euch auf dem laufenden halten.

Offizielle Pressemitteilung von CLS Pro Circuit Kawasaki:
„Arnaud Tonus was most unfortunate. Having battled hard to get back to speed after a winter recovering from injury, the Swiss rider suffered a heavy landing during the qualification race and suffered a cracked tibia. He bravely attempted to race the GP, and held an early ninth place in the MX2 race before the painful injury forced him to withdraw.“

Das ganze Inside Team wünscht Arnaud gute Besserung und viel Kraft um sich wieder zurück zu kämpfen.

Bild: Team CLS Pro Circuit Kawasaki

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.