Weekend Preview 11. / 12. Januar

Hallo Leute

Wir haben die erste Arbeitswoche im neuen Jahr schon fast überstanden und das Wochenende klopft bereits an die Tür.

In Dortmund findet dieses Wochenende die letzte Runde der ADAC Supercross Serie statt. Über drei Tage verteilt kämpfen die SX Boys um den King und Prince von Dortmund, aber vor allem auch um die Meisterschaft. In der SX2 Kategorie wird es sehr schwierig den Meisterschaftsführenden Sulivan Jaulin noch von der Spitze zu verdrängen. Mit 37 Punkten Vorsprung auf den Pechvogel von München Dominik Thury und 101 Punkten Vorsprung auf den 3. Platzierten Adrien Escoffier, dürfte die SX2 Kategorie bereits entschieden sein. Ganz anderst sieht es in der SX1 Meisterschaft aus, die ersten 6 Fahrer Greg Aranda, Florent Richier, Boris Maillard, Gavin Faith, Kyle Chisholm und Fabien Izoird trennen gerade mal 13 Punkte. Fraglich ist jedoch ob Kyle Chisholm in Dortmund an den Start gehen wird, da er ja in letzter Minute noch ein Bike für die AMA Supercross Serie gefunden hat. Wir werden sehen. Eins ist jedoch sicher, wir werden ein wahnsinns Finale erleben. Wer lust hat sich die Sache live anzusehen und nicht gerade so weit fahren will, kann sich das Ganze unter diesem Link rein ziehen.

Auch in Übersee geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter mit Supercross Action vom feinsten. Diese Woche sind wir zu gast in Phoenix und wir sind sehr gespannt wie’s weitergeht. Kann Roczen seinen Erfolg von letzter Woche wiederholen? Wird Villopoto diesmal seiner Favoritenrolle gerecht? Wie wird Stewart nach seinem Crash zurückkommen? Kann Reed, Barcia, Grant, Brayton oder Dungey noch ein bischen zulegen? Was denkt ihr? Für die angefressenen Supercross Fans wird es wie immer den Livestream der Trainings, sowie neu auch einen Livestream für die Rennen geben. Schaut einfach am Samstag auf Inside vorbei! Und vergesst nicht bei unserem SX Tippspiel auf FB mitzumachen!

Zudem findet dieses Wochenende in Baltimore eine weitere Runde der AMS Oil Arenacross Serie statt und auch die Rally Paris Dakar ist in vollem gange.

Geniesst das Wochenende!

Verletzte Fahrer:
Trey Canard
Austin Howell
Ben LaMay
Davi Millsaps
Broc Schmelyun
Shane Sewell
Blake Baggett
Justin Bogle
Casey Hinson
Marvin Musquin
Austin Politelli
Joey Savatgy

Angeschlagene Fahrer:
Dean Wilson
Josh Hill
Matt Goerke
Eli Tomac

SX2 Meis­ter­schafts­stand ADAC
1. Jau­lin Su­li­van (FRA, KAW), 255 Punk­te
2. Thu­ry Do­mi­ni­que (GER, KAW), 218
3. Es­cof­fier Adri­en (FRA, SUZ), 154
4. Irsu­ti Yan­nis (FRA, YAM), 137
5. Le Hir Gae­tan (FRA, HON), 82
6. Mal­let Si­mon (FRA, HON), 76
7. Rop­tin Theo (FRA, KTM), 73
8. Jör­gen­sen Ma­thi­as (DEN, KTM), 73
9. Reg­ner Mel­vin (FRA, KAW), 62
10. Gry­ning Ma­thi­as (DEN, Su­zu­ki), 53
11. Kap­pel Ro­bin (FRA, Ya­ma­ha), 50
12. Soper Mar­cus-​Lee (GBR, Su­zu­ki), 49
13. Vers­lu­is Da­ve (NED, Ka­wa­sa­ki), 46
14. Ol­sen Ste­fan (DEN, Ka­wa­sa­ki), 43
15. Ma­ca­nas Car­los (ESP, Ka­wa­sa­ki), 41
16. Ols­son Kal­le (SWE, Hon­da), 36
17. Bütt­ner Ste­fan (GER, Ya­ma­ha), 30
18. Col­lin Arn­aud (FRA, Ka­wa­sa­ki), 25
19. Za­ra­gos­sa Jor­ge (ESP, Ka­wa­sa­ki), 15
20. Craeye Ju­li­en (FRA, Ka­wa­sa­ki), 14
21. Ek­erold Bern­hard (GER, KTM), 13
22. Raths Ni­klas (GER, Su­zu­ki), 13
23. Lotz­zi Pier­re (FRA, Ya­ma­ha), 11
24. Bay­liss Matt (GBR, Ya­ma­ha), 10

SX1 Meis­ter­schafts­stand ADAC
1. Aran­da Gre­go­ry (FRA, KAW), 81 Punk­te
2. Ri­chier Flo­rent (FRA, SUZ), 71
3. Mail­lard Bo­ris (FRA, KAW), 71
4. Faith Ga­vin (USA, HON), 70
5. Chis­holm Ky­le (USA, YAM), 69
6. Izoird Fa­bi­en (FRA, SUZ), 68
7. Mai­er Ted­dy (USA, SUZ), 63
8. Ca­na­da Ja­ke (USA, KAW), 34
9. Neu­ge­bau­er Fi­lip (CZE, KAW), 34
10. Bo­wers Ty­ler (USA, KAW), 33
11. Kul­las Har­ri (FIN, KTM), 29
12. Ull­rich Den­nis (GER, KTM), 27
13. Bru­n­ell Ja­ke (GBR, KAW), 19
14. Cou­lon Cy­ril­le (FRA, SUZ), 19
15. Lyng­gaard Kas­par (DEN, YAM), 17
16. Ra­met­te Tho­mas (FRA, SUZ), 16
17. Bo­ni­ni Mat­teo (ITA, KAW), 15
18. Le­fran­cois Charles (FRA, SUZ), 10
19. Smith Les (USA, KTM), 9
20. Clar­ke Ste­ven (GBR, KTM), 7
21. Rom­bout Loic (FRA, HON), 7
22. Bertho­me Ro­main (FRA, HON), 7
23. Siebler Co­le (USA, HON), 6
24. Star­ling Jus­tin (USA, SUZ), 5
25. Lopes Adri­en (FRA, SUZ), 4

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.