Industry News: RIP N ROLL Goggle Test

Rip N Roll – RNR ist Goggle und Roll Off System Spezialist aus England welcher eine sehr breite Produktpalette für den Offroad Motorsport zu 100% in den eigenen Fabrikhallen herstellt.

Rip N Roll ist eine aussergewoehnliche Firma.

Gestartet hat die Firma mit einem durch RNR patentiertem Roll Off / Tear Off System (somit kann Roll Off und Abreisser (tear off`s) gemeinsam verwendet werden). Da die Qualität, der Preis oder die Mentalität der Fernost-Lieferanten nicht zufriedenstellend war, hat man sich entschlossen die Produktion in den Hauseigenen Hallen zu starten.
Die Firma RNR ist stolz darauf unabhängig von jeglichen Investoren oder Finanzgesellschaften produzieren zu können.
Der Gründer selbst und 40% der Mitarbeiter sind MX oder Enduro Piloten, so kann man sicher sein, ein Prudukt zu kaufen, welches mit echter Leidenschaft entwickelt wurde. 

brill4

Heute fertigt RNR Roll Off Systeme fuer nahezu alle Brillenmarken, welche sich auf die langjährige RNR Erfahrung und komplette Konzentration auf das Kerngeschäft wie Goggles, Roll Off Systeme, Glaeser und weitere verlassen wollen.

Sofern eine neue Brillenmarke auf den Schweizer- oder Weltmarkt kommt, kann RNR innert Tagen die Produktion für jegliche Zubehörteile aufnehmen und zu einem sehr vernünftigen Preis dem CH Endkunden anbieten. RNR ist überzogen von ihrem Preis / Leistungsverhältnis, denn die Garantiefälle werden auch im Ausland problemlos erfüllt. In der Schweiz laufen jegliche Garantieansprüche direkt über MMD Tradeconsult.

Brillenmarken, für die RNR komplette Roll Off Systeme, Wechselgläser aller Art und Abreisser produziert und dem Schweizer Kunden anbieten kann: Oakley, Progrip, Scott, Uves, Smith, EKS, Thor, Fox, 100%, RNR, Dragon, NoFear, Utopia und weitere.

Wir von insidemx.ch haben die Brille ebenfalls getestet, unsere Eindrücke:

brilletest-1-2

Für einen Amateur Fahrer wie mich ist die Brille eine gute allrounder Wahl. Durch das kombinierte Roll-Off und Abreisser kann man die Brille bei jedem Wetter und Sichtverhältnisse tragen. Das Roll-Off lässt sich einfach bedienen, so dass man auch beim Hinterherfahren immer sieht wo’s lang geht ;)

Die Qualität der Brille ist einwandfrei, das Brillenband ist innen mit 2 kleinen Gummistreifen beschichtet, beim normalen Fahren verrutscht nichts. Wie sich das ganze bei einem Sturz verhält musste ich glücklicherweise nicht erfahren.

Die getestete Brille war die standard Version mit 28mm Sichtfeld. Die kleinen Kanten der Filmführung für die Roll-Off Folie waren für mich auch während dem Fahren noch sichtbar und etwas gewöhnungsbedürftig. Es gibt als Alternative auch ein Glas mit einem vergrössterem 36mm Sichtfeld oder ganz ohne Filmführung. Das letztere ist allerdings anfälliger auf Verschmutzung unter der Roll-Off Folie.

 

brilletest-1

Für alle lizenzierten Fahrer gibt es ein sponsoring Angebot von RNR. Wer Interesse hat kann das Formular hier runterladen, ausfüllen und abschicken.

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.