Supercross Stuttgart 11./12. November 2016

 

Die Hanns-Martin-Schleyer Halle in Stuttgart lädt nun schon das 34. mal zum alljährlichen Supercross Event ein. Zum Auftakt der ADAC Supercross-Serie werden wieder zahlreiche Fahrer aus aller Welt vertreten sein. Fortgesetzt wird die Serie noch diesen Monat in München und Chemnitz, im Januar wird der Sieger der Serie dann in Dortmund gekürt. Wer sich die Action vor Ort anschaut, kann unsere zwei Fahrer aus der Schweiz anfeuern. Nico Seiler und Alessandro Contessi werden beide in der SX2- Klasse an den Start gehen.

Für Nico wird dies sein erster Supercross Auftritt auf internationaler Ebene sein. Es war zwar ursprünglich nicht geplant, dass er am Event teilnimmt, jedoch liefen erste Trainingseinheiten überraschen gut. Kurzerhand konnte er einen Platz beim deutschen Yamaha STC-Team in der SX2 Klasse ergattern. Sein Ziel ist die Qualifikationshürde und möglichst viele Erfahrungen zu sammeln.

Contessi hingegen konnte in der Vergangenheit bereits Erfahrungen bei den holländischen Supercross Vorbereitungsrennen sammeln. Er wird mit seiner Yamaha für das H4 Coluori Racing Team an den Start gehen, mit welchem er bereits schon einige male zusammengearbeitet hat. Die Teilnahme bei der ADAC Supercross Serie wird aber seine Erste sein, dennoch will er alles geben, um möglichst viele Meisterschaftspunkte auf sein Konto verbuchen zu können.

Abrunden wird das Rahmenprogramm die alljährliche Freestyle-Show mit namhaften Piloten und atemberaubenden Tricks. Tickets können noch für beide Tage erworben werden unter https://www.supercross-stuttgart.de/tickets/.

Der SJMCC fährt mit einem Car nach Stuttgart und haben noch 9 Plätze frei. Zustiegsmöglichkeiten gibt es in:

Oberbüren, Winterthur, Schaffhausen und evtl. Blumberg (D). Interessierte können sich bei Marco Isler (marco@k-t-m.ch) melden.

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.