Supercross Stuttgart Day 2

Beim zweiten Abend beim ADAC Supercross in Stuttgart herrschte von Beginn an eine ausgelassene Stimmung, die auf eine ereignisreiche Rennaction hoffen ließ. Mit 15.000 Zuschauern an beiden Eventtagen zeigte sich der ADAC sichtlich positiv. Nach dem Feuerwerk und der Fahrervorstellung fanden die drei Vorläufe der SX1 Klasse statt, die mit einer Aufholjagt von Dominique Thury die deutschen Fans zum Mitfiebern einstimmte.

Im Hoffnungslauf D der 450er Klasse beeindruckte der Freestyler Kai Haase mit einem Sieg, welchen er mit einem Nac-Nac über die Ziellinie einfuhr. Gejagt vom Kawasaki-Pfeil Piloten Filip Neugebauer und dem Niederländer Jeffrey Meurs wurde Haase vom Publikum gefeiert. Im Halbfinale E hingegen dominierte der US-Amerikaner Nick Schmidt, welcher sich souverän für das anstehende Finale qualifizierte. Im Halbfinale F stürzte Thury nach einem Blockpass von Cole Martinez und gab alles, um den 5. Platz zu erreichen und sich für das Finale zu qualifizieren. Ein erneuter Sturz verhinderte dies und somit musste er sich im Hoffnungslauf erneut beweisen.

Im Hoffnungslauf dann schaffte es Thury aufgrund eines Startcrashes nur auf Rang 3 und zog somit nicht ins Finale ein. Als König von Stuttgart krönen durfte sich der US-amerikanische Suzuki Pilot Nick Schmidt. Christopher Blose und Steve Mages komplettierten das Podium. In der SX2 Klasse dominierte das Kawasaki Team Pfeil mit seinen drei Nachwuchspiloten Julien Lebeau, Luca Nijenhuis und Stephan Büttner auf dem Podium. Büttner konnte trotz einem verpatzten ersten Lauf den Gesamtsieg einfahren und sich als Prinz von Stuttgart krönen.

Unsere Schweizer Piloten Seiler und Contessi schafften zwar erneut die Qualihürde nicht, schauen aber beide zuversichtlich auf das kommende Supercross Event in München. Contessi fehlte nur einen Platz, um sich für die Nightshow zu qualifizieren, Seiler hingegen stürzte und konnte das Qualirace aufgrund von zu heftigen Schmerzen nicht beenden.

 

Photocredit: Rico Schneller Photography/swpics.com

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.