Compex SP 8.0 Muskelstimulationsgerät

Motocross ist zweifelsohne eine der physisch und mental belastendsten Sportarten der Welt und birgt nicht selten die ein oder andere Verletzung für aktive Piloten. Doch selbst für Piloten, die diesen Sport nur hobbymäßig ausüben, ist eine optimale Vorbereitung abseits der Strecke unerlässlich. Nur wer über eine gewisse Kraft und Ausdauer verfügt, kann das Motorrad sicher über die Piste bewegen und beugt unnötige Verletzungsrisiken vor. Besonders die Vor- und Nachbereitungen stehen also immer häufiger im Vordergrund, um das Training auf dem Bike noch effizienter zu gestalten.

Das Insidemotocross Team hatte in den vergangenen Wochen die Möglichkeit, das Compex SP 8.0 Gerät zu testen, welches die Optimierung der Kraft und Ausdauer verspricht, eine Verkürzung der Regenerationszeit, sowie die Vorbeugung von Verletzungen und Linderung bestehender Schmerzen. Viele Physiotherapeuten arbeiten bereits mit Elektrostimulationsgeräten- doch wie effektiv ist das SP 8.0 für den häuslichen Gebrauch? Compex selbst bezeichnet ihr Gerät als König der Elektrostimulationsgeräten und lockt mit einer großen Auswahl an Möglichkeiten, die dem Nutzer zur Verfügung stehen:

Programmkategorien Anlage

Konditionstraining:
Ausdauer • Anaerobie • Kraft • Schnellkraft •
Überkompensierung • Sprunggelengstärkung • Cross
Training • Rumpfstabilisation • Muskelaufbau •
Muskeltraining • Prestart • Aufwärmen • Kapillarisation

Erholungsmassagen:
Trainingserholung • Wettkampferholung •
Entspannugsmassage • Anti-Muskelkater •
Regenerationsmassage

Schmerzbehandlung:
Schmerzbehandlung TENS • Akuter Schmerz •
Muskelschmerz • Nackenschmerzen • Rückenschmerz •
Lumbago • Epikondilitis • Sehnenentzündung • Schwere
Beine • Krampfvorbeugung

Rehabilitation:
Muskelatrophie • Muskelkräftigung

Fitness:
Arme festigen • Oberschenkel straffen • 6-Pack Training •
Bizeps trainieren • Bauchmuskeltraining • Gesäss formen •
Power • Lymphdrainage

Doch wie können diese Funktionen effektiv im Motocrosssport genutzt werden? Ein prominentes Beispiel, bei welchem das Compex Gerät effizient genutzt werden kann, ist Armpump. Wenn die Snapelektroden an den Unterarmen angebracht werden und eine passende Programmkategorie ausgewählt wurde, entspannt die Muskelkontraktion den Unterarmmuskel und beugt Krämpfe, sowie das klassische Armpump vor. Doch auch im Fall von Armpump kann durch gezielte Muskelkontraktion ein Laktatabbau von -25% erreicht werden. Das angesammelte Laktat wird durch die erhöhte Blutzirkulation schneller abgebaut und entspannt gleichzeitig die verkrampften Muskeln. Wir haben diese Funktion an unterschiedlichen Testpersonen in verschiedenen Trainings und Rennsituationen getestet und tatsächlich eine Reduktion von Armpump feststellen können. Besonders die Entspannungsfunktion zwischen den Fahreinheiten wirken sich sehr positiv auf die Muskeln in den Unterarmen aus. Das Compex SP 8.0 verfügt über eine kabellose Elektrostimulationsmöglichkeit und vereinfacht die Anwendung enorm. Während der knapp 20 minütigen Einheit kann man sich frei bewegen und gleichzeitig beispielsweise Rennvorbereitungsmaßnahmen treffen.

Auch an anstrengenden Rennwochenenden, bei welchem die Regenerationszeit zwischen den Rennläufen oder Renntagen nur sehr kurz ist, ist Compex der ideale Begleiter. Muskelkater kann am gesamten Körper vorgebeugt werden und die Programmfunktion „Erholungsmassagen” bietet mit unterschiedlichen Programmen eine ausgewogenes After-Race Erholung, um schnellst möglichst das Training wieder aufnehmen zu können. Die Akkulaufzeit beträgt nach einmaligem vollständigen Aufladen ca. 10 Stunden, sodass kein Ladegerät an einem stressigen Rennwochenende benötigt wird. Die recht lange Akkulaufzeit beim SP 8.0 Wireless Gerät ist ein großer Pluspunkt in unseren Augen.

Compex bietet verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien und Leistungskategorien an. Wer das Compex 8.0 wireless ausprobieren möchte, kann uns jederzeit unter info@insidemx.ch kontaktieren. Auch am MXGP of Switzerland wird Compex vor Ort sein und ist für ein gespräch jederzeit erreichbar.

Mit dem Code „INSIDE18” kann das Compex Sport für 199.00 CHF statt 649.00 CHF bezogen werden und das Compex SP6.0 für 599.00 CHF anstatt 999.00 CHF!

Diese Anschaffung ist in unseren Augen eine absolut sinnvolle Investition. Der Sport Motocross kann nur dann erfolgreich ausgeübt werden, wenn der Körper mit den Belastungen umgehen kann – das Compex Gerät unterstützt ihn dabei in allen Bereichen.

Auch Publikumsliebling Luca Bruggmann benutzt das Compex Muskelstimulationsgerät seit Beginn des Jahres 2018.

„Ich benutze es hauptsächlich zur Regeneration, denn besonders zwischen den Rennläufen oder zwischen Trainingseinheiten sorgt das Gerät für eine deutlich spürbare schnellere Erholung. Auch die Schmerztherapie funktioniert richtig gut, was besonders im Motocrosssport leider eine große Rolle spielt. Die dafür abgestimmten Programme lindern den Schmerz nach nur einer Compex- Einheit bereits enorm und ein weiterer Pluspunkt ist, dass es so gut wie an jeder Körperpartie einsatzfähig ist. Für das Muskelaufbautraining habe ich die Muskelstimulation allerdings noch nie verwendet, kann darüber also keine Erfahrungswerte weitergeben.”

Für eine der schnellsten Frauen der Schweizer Motocrossszene, Sandra Keller, ist Compex aus dem Trainingsalltag ebenfalls nicht mehr weg zu denken. Sie empfiehlt vor allem Piloten mit Verletzungen, sich mit dem Gerät auseinander zu setzen.

„ Nach meiner Kreuzband OP bekam ich ein Compex Muskelstimulationsgerät verschrieben, um meine Muskeln wieder zu aktivieren. Es war mir eine große Hilfe und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich ohne diesem Gerät nicht 6 Monate später wieder auf dem Bike gesessen wäre. Ich konnte direkt nach der OP mit Muskelaufbau beginnen, ohne mit Gewichten arbeiten zu müssen. Jetzt benutze ich es hauptsächlich noch zur Erholung nach dem Lauftraining. Die Muskeln werden direkt gelockert und ich fühle mich viel erholter und fitter für die nächsten Trainingseinheiten. ”

Lieferumfang Set: Unboxing

[arve url=“https://youtu.be/HCepRXqq1SM“ /]

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.