Interview MXoN Pilot Cyrill Scheiwiller

ISMX: Hey Cyrill. Das Motocross of Nations wird als größtes Event der Saison gehandelt und wie jedes Jahr ist der Hype im voraus sehr groß. Für Team Switzerland waren die Piloten Seewer, Tonus und Guillod gesetzt, als Ersatzfahrer wurden als 250ccm Piloten Loris Freidig und Mike Gwerder gesetzt. Ein herber Rückschlag für Team Schweiz, als bekannt gegeben wurde, dass Arnaud Tonus aufgrund einer Handverletzung beim MXoN 2019 nicht teilnehmen kann. Erzähl uns, wie du davon erfahren hast, dass du als Ersatzfahrer für Arnaud dienen sollst? 

Cyrill: Um ehrlich zu sein habe ich erst von Team Switzerland Teammanager Daniel Zollinger erfahren, dass Arnaud Tonus nicht beim MXoN starten kann. Ich wusste zwar, dass er beim Übersee GP gestürzt ist, aber wusste nicht wie ernst die Lage war. Ich war auf der Arbeit als der Anruf von Daniel kam und er mich gefragt hat, ob ich bereit sei. Zuerst wusste ich nicht von was er sprach, aber schnell wurde mir klar, dass ich als Ersatzfahrer nominiert wurde. Für so ein spezielles Rennen bin ich zwar nicht bereit, aber ich bin motiviert und bin mir sicher, dass ich das packen kann.

Hey, Cyrill. Le Motocross des Nations est considéré comme le plus grand événement de la saison et comme chaque année, la polémique médiatique est très importante. Pour Team Switzerland, les pilotes Seewer, Tonus et Guillod ont été choisis, tandis que les pilotes de remplacement Loris Freidig et Mike Gwerder ont été classés pilotes 250ccm. Un grand changement a été annoncé pour le Team Switzerland lorsque nous avons appris qu’Arnaud Tonus ne pouvait pas participer au MXoN 2019 en raison d’une blessure à la main. Comment as-tu appris que vous devais remplacer Arnaud ?

Cyrill : Pour être honnête, j’ai d’abord entendu Daniel Zollinger, Team Manager de l’équipe Suisse, dire qu’Arnaud Tonus ne pouvait pas rouler lors du MXoN. Je savais qu’il avait chuté lors du GP d’Outre-mer, mais je ne savais pas à quel point la situation était grave. J’étais au travail quand Daniel m’a demandé si j’étais prêt. Au début, je ne savais pas de quoi il parlait, mais je me suis vite rendu compte que j’étais nommé pilote remplaçant. Je ne suis pas prêt pour une course aussi spéciale, mais je suis motivé et sûr de pouvoir y arriver.

ISMX: Team USA bereitet sich seit Wochen bereits in Belgien und den Niederlanden vor. Auch viele weitere MXoN Piloten sind im Sand unterwegs, um sich best möglichst auf dieses Sandrennen vorzubereiten. Wie schätzt du deine Skills auf sandigem Terrain ein? Der Sand in Assen ist sehr speziell und selbst in Lommel kann man diese Bedingungen nicht vorfinden. Wie bereitest du dich auf dieses Rennen in dieser kurzen Vorbereitungszeit vor?

Cyrill: Natürlich ist es tricky, sich für Assen vorzubereiten. Ich habe kaum Vorbereitungszeit und da ich 100% angestellt bin auf der Arbeit ist es auch nicht so einfach, frei zu bekommen. Am Wochenende war ich 2 Tage im Sand in Italien, was natürlich nicht das selbe ist wie Belgien oder Holland, aber wenigstens etwas. Am kommenden Donnerstag werde ich in Belgien oder Holland stoppen, um dort die letzten Vorbereitungen zu treffen. Die Konkurrenz hatte zwar mehr Trainingstage im Sand, aber ich mach das beste aus dem, was ich habe.

ISMX : Team USA se prépare depuis des semaines en Belgique et aux Pays-Bas. Beaucoup d’autres pilotes de MXoN sont également en route dans le sable pour se préparer au mieux pour cette course sablonneuse. Comment évalues-tu tes compétences sur un terrain de ce type ? Le sable d’Assen est très particulier et même à Lommel on ne trouve pas ces conditions. En vue du temps qu’il reste, comment envisage-tu ta préparation ?

Cyrill : Bien sûr que c’est difficile de se préparer pour Assen. Je n’ai pas beaucoup de temps de préparation et comme je suis employé à 100% au travail, ce n’est pas si facile de me libérer. Ce week-end, j’ai passé deux jours dans le sable en Italie, ce qui n’est bien sûr pas la même chose que la Belgique ou la Hollande, mais au moins quelque chose. Jeudi prochain, je m’arrêterai en Belgique ou en Hollande pour faire les derniers préparatifs. Les teams adversaires ont eu plus de jours d’entraînement dans le sable, mais je tire le meilleur parti de ce que j’ai.

ISMX: Es ist eine große Ehre, dort vor diesem großen Publikum fahren zu dürfen. Glaubst du, dass Team Switzerland weiterhin gute Chancen hat, ein solides Teamergebnis rauszufahren, bzw. was sind deine Erwartungen an dich selbst und an das Team? 

Cyrill: Puhh, die Chancen sind schwer einzuschätzen. Ich werde nicht der Pilot sein, der das Resultat großartig positiv beeinflussen wird, aber ich werde alles geben, um es best möglichst hinzubekommen. Sand fahren ist schwer und ein Rennen unter MXGP Bedingungen sind besonders speziell. Man kann sich für solche Rennen nicht wirklich vorbereiten. Das Ziel ist klar: Alles geben! Mit Seewer haben wir ja immernoch ein starker Fahrer, der um die vordersten Plätze mitmischt und die Qualifikation ist das Ziel. Wenn alles nach Plan läuft, dann können wir auch mit mir als Ersatzfahrer ein gutes Gesamtresultat erzielen.

ISMX : C’est un grand honneur de pouvoir y rouler devant un public aussi nombreux. Pense-tu que le Team Switzerland a encore ses chances d’obtenir un résultat d’équipe solide ou quelles sont tes attentes vis-à-vis de toi-même et de l’équipe ?

Cyrill : Puhh, les chances sont difficiles à évaluer. Je ne serai pas le pilote qui aura une grande influence positive sur le résultat, mais je ferai tout mon possible pour en tirer le meilleur parti. Le pilotage dans le sable est dur et les courses MXGP sont très spéciales. On ne peut pas vraiment se préparer à de telles courses. L’objectif est clair : tout donner ! Avec Seewer, nous avons toujours un pilote fort qui se bats autour des premières places et la qualification est l’objectif. Si tout se passe comme prévu, nous pouvons également obtenir un bon résultat global avec moi en tant que pilote remplaçant.

ISMX: Vielen Dank Cyrill für deine Worte. Wir freuen uns darauf, dich in Assen zu sehen! 

ISMX : Merci Cyrill pour tes paroles. Nous nous réjouissons de vous voir à Assen !

1f642.png

 Viel Erfolg!

Bonne chance!

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.