Pressemitteilung HFour Racing Team by Energybody: Int. Dutch Supercross Zuidbroek (NL)  – Kim Schaffter im Halbfinale

Zur Vorbereitung auf die am kommenden Wochenende in Stuttgart beginnende ADAC Supercross Saison 2019/2020 startete das HFour Racing Team by Energybody wie bereits im Vorjahr beim Int. Dutch Supercross im niederländischen Zuidbroek.

Der Schweizer SX1 Pilot Kim Schaffter konnte sich nach seinem Supercrossdebüt im Vorjahr deutlich steigern. Trotz Verletzungshandicap aus der SX-Vorbereitung sowie starkem Fahrerfeld, erreichte Kim mit einer tadellosen Fahrt am Sonntag das Halbfinale. SX2 Teamkollege Clement Briatte zeigte erneut gute Starts. Clement qualifizierte sich am Samstag für das Finale und konnte den sehr guten 11. Rang belegen.

Bereits am kommenden Wochenende startet die ADAC Supercross Saison im Baden-Württembergischen Stuttgart in der Hans-Martin-Schleyer-Halle. Hier wird das Team durch Jason Clermont SX1 und dem belgischen Teamneuzugang Tallon Verhelst in der Klasse SX2 verstärkt.

Kommentar hinzufügen

Du musst eingelogged sein um einen Kommentar zu verfassen.